Ayurvedische Chai-Kekse

Chaitee gehört nicht unbedingt in die Tasse!

Für ca. 36 Stück:

  • 4 Beutel Chai-Tee
  • 200 g Pflanzenmargarine
  • 50 g Rohrohrzucker
  • 1 Prise Salz
  • 300 g Dinkelmehl
  • 100 g Zucker zum Wälzen

Den Inhalt der Teebeutel im Mörser zermahlen. Margarine mit Rohrohrzucker schaumig rühren, Salz und Teepulver dazugeben. Anschließend kommt das Mehl dazu. Alles zu einem glatten Teig verkneten und für eine Stunde kühl stellen.

Danach kirschgroße Kugeln formen, leicht platt drücken und mit etwas Abstand auf ein Blech mit Backpapier legen. 20 Minuten bei 150 °C backen. Die fertigen Kekse im Zucker wälzen.