Brownies mit Walnüssen

Nicht ganz Low Carb, aber lecker ;)

  • 270 g Mehl
  • 120 g Zucker
  • 50 g Kakaopulver
  • 1 Päckchen Vanillezucker
  • 1 TL Natron
  • 1 TL Backpulver
  • 150 ml Soja- oder Reismilch
  • 125 ml Sonnenblumenöl
  • 125 ml Ahornsirup
  • 150 g grob gehackte Walnüsse (ihr könnt natürlich auch andere Nüsse nehmen)
  • 200 g Schokoladenstückchen (zartbitter)

Zunächst Mehl, Zucker, Kakaopulver, Vanillezucker, Natron und Backpulver gut miteinander vermischen. Anschließend Soja- oder Reismilch, Öl und Ahornsirup dazugeben und das Ganze zu einem glatten Teig verühren. Zum Schluss Walnüsse und Schokoladenstückchen hinzugeben und unter rühren.

Den Backofen auf 175 °C vorheizen. Währenddessen den fertigen Teig auf ein mit Backpapier ausgelegtes Blech geben und so vertreilen, dass der Teig eine Höhe von ca. 2 - 3 cm hat. Die Brownies für ca. 25 Minuten backen. Mit dem in kleine Stücke Schneiden warten, bis der Teig abgekühlt ist, sonst werden die Brownies bröselig. Wer möchte, kann die Brownies natürlich mit Schokoglasur überziehen.